Fitness |

Jogging mit Hunden: Distanz langsam steigern

Viele laufen gerne zu Zweit, manche gerne auch mit ihrem Hund. Da Laufen für Hunde anstrengend ist, sollte man mit kürzeren Strecken beginnen.

Hunde bauen Fitness langsam auf. Wer seinen Vierbeiner zum Laufen mitnehmen möche, sollte den Umfang mit Augenmaß steigern und behutsam an längere Distanzen gewöhnen.

Zu Beginn ist für Hunde lockerer Trab die vielleicht angenehmste Gangart. Auch ein Wechselspiel von kurzen Lauf- und Geheinheiten ist denkbar. Mit jedem weiteren Training kann die Laufstrecke erhöht werden, erklärt Hundetrainer Anton Fichtlmeier. Zur Vorsicht, gegebenenfalls auch zur Abstimmung mit dem Tierarzt rät Fichtlmeier, ob für die eigene Rasse das gemeinsame Laufen überhaupt geeignet ist, wer länger als zehn Kilometer mit seinem Hund laufend unterwegs sein möchte und bei Hunden, die noch kein Jahr alt sind.

Mehr Informationen: Fitness mit Hunden

 

Ebenfalls interessant

Events, Fitness

Tag der Jogginghose – Alles fit im Schritt?

Hip teens don’t wear blue jeans – heute wird rund um den Globus Jogginghose getragen. Sind Sie dabei?

Mehr

Fitness, Markt, Anzeige

Transatlantic Fitness übernimmt Let's Bands

Der Functional Training Experte baut auf Win-Win-Situation und erweitert durch den Kauf sein Angebotsportfolio.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt

2.500 Facebook-Fans!

DANKE – das Team von fitness MANAGEMENT bedankt sich bei 2.500 Fans für das immer weiter steigende Interesse, die Treue und das tolle Feedback.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Kundenfeedback schnell & einfach erfassen mit dem NPS

Der Net Promoter Score in der Praxis – Erfahren Sie in der heutigen fM-Infografik mehr über das nützliche Management-Tool.

Mehr