Fitness |

Jogging mit Hunden: Distanz langsam steigern

Viele laufen gerne zu Zweit, manche gerne auch mit ihrem Hund. Da Laufen für Hunde anstrengend ist, sollte man mit kürzeren Strecken beginnen.

Hunde bauen Fitness langsam auf. Wer seinen Vierbeiner zum Laufen mitnehmen möche, sollte den Umfang mit Augenmaß steigern und behutsam an längere Distanzen gewöhnen.

Zu Beginn ist für Hunde lockerer Trab die vielleicht angenehmste Gangart. Auch ein Wechselspiel von kurzen Lauf- und Geheinheiten ist denkbar. Mit jedem weiteren Training kann die Laufstrecke erhöht werden, erklärt Hundetrainer Anton Fichtlmeier. Zur Vorsicht, gegebenenfalls auch zur Abstimmung mit dem Tierarzt rät Fichtlmeier, ob für die eigene Rasse das gemeinsame Laufen überhaupt geeignet ist, wer länger als zehn Kilometer mit seinem Hund laufend unterwegs sein möchte und bei Hunden, die noch kein Jahr alt sind.

Mehr Informationen: Fitness mit Hunden

 

Ebenfalls interessant

Events, Fitness

HYROX meets CrossFit Saar – Interview mit Hilmar Gärtner und Konstantin Gatke

In unserer fM-Online Serie „HYROX meets CrossFit Saar“ führen wir diese Woche ein Interview mit den beiden CrossFit® Saar-Athleten Hilmar Gärtner und Konstantin Gatke, die bei der HYROX Challenge in Karlsruhe als Double starten werden.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management

"Jeder Erfolg hat sein Geheimnis, jede Niederlage ihre Ursache"

Er träumte von einer Karriere als Sportler, er hoffte auf eine wissenschaftliche Laufbahn. Professor Dr. Karsten Schumann - er hat allen Herausforderungen getrotzt. fM sprach mit ihm im Rahmen des Aufstiegskongresses 2018.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Markt

Stark und schön

Dr. med. Gabriela Kieser betont in ihrem Vortrag mit anschließendem Austausch im Hamburger UKE den Zusammenhang von Krafttraining und ästhetischem Erscheinungsbild.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Die Kniebeuge – Key-Facts zur Königsübung

Vom Kraftdreikampf bis hin zur trainingswissenschaftlichen Studio-Praxis: Kniebeugen sind „IN“ – das ist Fluch und Segen zugleich …

Mehr