Fitness |

Jogging mit Hunden: Distanz langsam steigern

Viele laufen gerne zu Zweit, manche gerne auch mit ihrem Hund. Da Laufen für Hunde anstrengend ist, sollte man mit kürzeren Strecken beginnen.

Hunde bauen Fitness langsam auf. Wer seinen Vierbeiner zum Laufen mitnehmen möche, sollte den Umfang mit Augenmaß steigern und behutsam an längere Distanzen gewöhnen.

Zu Beginn ist für Hunde lockerer Trab die vielleicht angenehmste Gangart. Auch ein Wechselspiel von kurzen Lauf- und Geheinheiten ist denkbar. Mit jedem weiteren Training kann die Laufstrecke erhöht werden, erklärt Hundetrainer Anton Fichtlmeier. Zur Vorsicht, gegebenenfalls auch zur Abstimmung mit dem Tierarzt rät Fichtlmeier, ob für die eigene Rasse das gemeinsame Laufen überhaupt geeignet ist, wer länger als zehn Kilometer mit seinem Hund laufend unterwegs sein möchte und bei Hunden, die noch kein Jahr alt sind.

Mehr Informationen: Fitness mit Hunden

 

Ebenfalls interessant

Events, Fitness

Prominent eröffnet

RSG Group eröffnet neues Boutique-Fitnessstudio in Berlin: John & Jane's Soulbase vereint die wichtigsten internationalen Fitnesstrends mit neuartigen Gruppenworkouts – in Deutschland in dieser Form bisher nicht vorhanden.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit

Kampf dem Vergessen

Die WHO schlägt Alarm: Demenz ist auf dem Vormarsch und bisher nicht heilbar. Wer jedoch frühzeitig vorbeugt, kann Risikofaktoren verringern.

Mehr

Events, Digital, Fitness, Anzeige

Die Zukunft der Fitness

Wie sieht die Zukunft der Fitnessstudios aus? fitness MANAGEMENT ist für Sie dabei auf dem FitTech Summit im Beach 38° in München am 4. Juni. Unser Geschäftsführer Janosch Marx moderiert das Panel "Gym 2.0: Human-data love story" auf der Main Stage.

Mehr

Fitness, Gesundheit

Training statt Spritzen

Gezieltes Krafttraining ist eine strategisch effektive Trainingsmethode zur Vermeidung von Arthrose. Die Wirkung beginnt auf Zellebene im Knorpel.

Mehr