Fitness, Management, Markt | Autor: Florian Schmidt |

Pilotprojekt mit Signalcharakter – Gesundheitsmanagement an Mosbacher Schulen

In Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) wird Bewegung und Gesundheit großgeschrieben. Die ansässigen Bildungseinrichtungen und die Stadt gehen seit Jahresbeginn gemeinsam neue Wege in der kommunalen Gesundheitsförderung und beschäftigen für die kommenden vier Jahre die DHfPG-Absolventin Beate Seitz im Rathaus als Gesundheitsmanagerin.

Innovatives Pliotprojekt in Baden-Württemberg: Gesundheitsmanagement an Mosbacher Schulen

Die Stadt Mosbach im Neckar-Odenwald-Kreis kooperiert in Sachen kommunaler Gesundheitsförderung künftig noch enger mit den einzelnen Schulen.

Gesundheitsmanagerin: Bindeglied Kommune-Schulen

Die Stadtverantwortlichen schufen für eine bessere Vernetzung dafür eigens eine neue Stelle, um den Kindern und Jugendlichen vor Ort optimale gesundheitsförderliche Lern- und Lebensbedingungen zu bieten.

Denn Prävention im schulischen Setting ist längst nicht mehr nur eine bildungspolitische, sondern auch eine kommunale Verantwortung und Herausforderung. Die Stadt ist damit Vorreiter auf diesem Gebiet und die personellen Veränderungen können als 'Leuchtturmprojekt' für ganz Deutschland angesehen werden.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram und Twitter
UND

verpassen Sie nie wieder eine fitness MANAGEMENT NEWS!


Ob Obsttage, bewegte Pausen oder gemeinsame Sportprojekte – das Nicolaus-Kistner-Gymnasium Mosbach (NKG) war auch in der Vergangenheit ganz vorne dabei, wenn es um Prävention, Bewegung und gesunde Ernährung im schulischen Setting ging.

Duales Studium Gesundheitsmanagement

Gesundheitsmanagerin Beate Seitz kennt das NKG wie ihre Westentasche. Die 25-Jährige absolvierte den betrieblichen Teil ihres dualen Bachelor-Studiums Gesundheitsmanagement an diesem Gymnasium und hat gemeinsam mit der Schulleitung schon viel 'bewegt'. (Lesen Sie auch: Dual Studierende steuert Gesundheitsmanagement am Gymnasium)

Nach ihrem erfolgreichen Abschluss an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) bleibt die gebürtige Mosbacherin,die im nahegelegenen Adelsheim zu Hause ist, ihrer alten Wirkungsstätte treu und wechselte ins Mosbacher Rathaus.

Fitness, Prävention, Sport, Bewegung und gesunde Ernährung

Seit Januar 2020 kümmert sie sich als kompetente Ansprechpartnerin für Politik, Schüler, Lehrer, Eltern, Krankenkassen und Kooperationspartner um die Themen Fitness, Prävention, Sport, Bewegung und gesunde Ernährung junger Heranwachsender .

Dabei kann die Gesundheitsmanagerin ihre Erfahrung durch ihr praxisnahes Studium und ihre Tätigkeit am NKG Mosbach in die neue Position optimal einbringen und alle Schulen sowie die Kommune selbst können von dieser Expertise in Zukunft nur profitieren.

Kooperationsperspektiven für die Zukunft

Die bisherige Resonanz auf das neue Pilotprojekt ist durchweg positiv und erste regionale Kooperationspartner, wie beispielsweise die örtliche AOK, haben großes Interesse an dem innovativen Pilotprojekt bekundet und wollen es unterstützen.
 

Prävention – Quo vadis? Umfassende Lösungsansätze sind gefragt

Diese Entwicklungen zeigen, dass die Themen Gesundheit und Prävention junger Erwachsener immer mehr an Bedeutung gewinnen und in Deutschlands Schulen und Kommunen nach und nach Einzug halten.

Gesamtgesellschaftlicher Verantwortung gerecht werden

Hier sind alle Beteiligten gefordert, zukünftig noch enger zusammenzuarbeiten und sich gemäß dem Mosbacher Vorbild enger zu vernetzen, denn diese gesamtgesellschaftliche Verantwortung lässt sich nur gemeinsam meistern.

Alle Informationen rund um den dualen Studiengang 'Bachelor of Arts Gesundheitsmanagement' erhalten Sie direkt bei der DHfPG.

Mehr zum Thema Fitness und Gesundheit an Schulen:

Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit

An Krisen wachsen

Positiv denken: Prof. Dr. Julia Krampitz, Anke Mächler und Nicole Tomas diskutieren wie Führungskräfte in Krisenzeiten Wachstumsprozesse anstoßen können.

Mehr

Fitness

How to Muskelaufbau

Wie können Muskeln möglichst effektiv aufgebaut werden? Warum ist weniger Gewicht manchmal besser und worauf sollte überhaupt geachtet werden?

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Q&A Corona-Webinar

Die Corona-Krise überleben: Diesem Thema widmete sich ein DHfPG-Webinar mit Branchenexperten. Ausgewählte Fragen und Antworten in der Zusammenfassung.

Mehr

Corona, Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Hammer Home-Workouts

Corona-Hilfe vom Hollywood-Star: Chris Hemsworth schwingt den Hammer und bietet mit 'Centr' gratis Training für zu Hause an. So nutzen Sie die App fürs Home-Workout.

Mehr