Fitness, Gesundheit, Markt, DSSV | Autor/in: fM Redaktion |

'Eckdaten der deutschen Fitnesswirtschaft 2023' – Ihre Teilnahme an der Studie ist wichtiger denn je

Der DSSV, Deloitte und die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) führen seit Jahren als zuverlässige Partner statistische Erhebungen zum deutschen Fitnessmarkt unter dem Titel 'Eckdaten der deutschen Fitnesswirtschaft' (kurz: Eckdaten) durch. Um belastbare Daten für den Gesamtbetrachtungszeitraum 2022 zu erhalten, sind alle Betreiber von Fitness- und Gesundheits-Anlagen in Deutschland aufgerufen, an der aktuellen Online-Umfrage teilzunehmen.

Ein prägendes Jahr für die Fitnessbranche neigt sich dem Ende zu. Durch die anhaltende Corona-Pandemie musste die Branche starke Rückgänge bei den Mitglieder- und Umsatzzahlen innerhalb der vergangenen beiden Jahre hinnehmen.

„Freedom Day“, Ukraine-Krieg & Energiekrise

Nach dem „Freedom Day“ im März 2022 konnten alle Fitness- und Gesundheitsanlagen wieder vollständig ihrer Tätigkeit nachgehen. Ein positiver Aufschwung war wieder zu spüren. Überschattet wird dies nun jedoch von dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und der daraus resultierenden Energiekrise.  (Auch interessant: 'Energieeffizienter Betrieb: Kampagne für die Fitnessbranche')


Verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!
FOLGEN Sie uns bei FacebookLinkedIn, Instagram & Twitter


Um die Entwicklung der gesamten Branche zu erfassen und belastbare Daten zu generieren, ist Ihre Teilnahme an der Eckdatenstudie von höchster Bedeutung.

Was ist die Eckdatenstudie und welche Funktion hat sie?

Der DSSV e. V., das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte und die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) führen seit Jahren als zuverlässige Partner statistische Erhebungen zum deutschen Fitnessmarkt unter dem Titel 'Eckdaten der deutschen Fitnesswirtschaft' (kurz: Eckdaten) durch.

Übersicht der Branchenkennzahlen

Die Eckdaten geben seit 1989 einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen der Fitness- und Gesundheitsbranche bezüglich Mitgliederzahlen, Anlagenstrukturen und weiterer Branchenkennzahlen.

Die Eckdatenerhebung schafft als wissenschaftliche Studie Transparenz und liefert sowohl der Fitness- und Gesundheitsindustrie als auch der breiten Öffentlichkeit wichtige ökonomische Daten.

'Branchenvisitenkarte' in der Außendarstellung 

Seit Jahren stellt die Datenerhebung einen großen Mehrwert für die Branche und damit auch für jedes einzelne Fitnessunternehmen dar. Durch die Studie wird die Gesundheitsrelevanz und die ökonomische Kraft der Fitnessbranche transparent gemacht.

Außendarstellung gegenüber Politik, Kreditinstituten und Medien

Dies beeinflusst die Wahrnehmung unserer gesamten Branche und auch jedes einzelnen Standortes der Fitnessunternehmen positiv. Sie dient als regionale und bundesweite „Branchenvisitenkarte“ in der Außendarstellung gegenüber Politik, Kreditinstituten sowie der Presse und den Medien. (Auch lesenswert: 'Fitness trifft Politik beim 6. Parlamentarischen Abend')

Alle Betreibende von Fitness- und Gesundheitsanlagen in Deutschland sind aufgerufen, an der Online-Befragung teilzunehmen.

Jetzt teilnehmen

Die Studienpartner garantieren den sorgsamen Umgang mit allen vertraulichen Daten und werden die Ergebnisse ausschließlich anonymisiert und in aggregierter Form im Rahmen dieser Studie verwenden.

Eckdaten-Präsentation 2023 im März

Die Veröffentlichung der Ergebnisse wird im März 2023 stattfinden. (Jetzt Video ansehen: 'Rückblick: Statements zur Eckdaten-Präsentation 2022')

Mehr zum Thema: 'Keyfacts Eckdatenstudie 2022' und 'Chancen der Branche'


Über die Studienpartner

DSSV e. V. – Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen

Europas größter Arbeitgeberverband für die Fitnesswirtschaft. Er zählt zu den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft, ist Mitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und über die Arbeitgebervereinigung BusinessEurope auf EU-Ebene vertreten. Seit über 35 Jahren ist es das Ziel des DSSV, die Interessen der Fitnesswirtschaft in der Öffentlichkeit gegenüber politischen Entscheidungsträgern, Verbänden und anderen Organisationen und Kammern zu vertreten.

Deloitte

Deloitte bietet branchenführende Leistungen in den Bereichen Audit und Assurance, Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory und Risk Advisory für nahezu 90 Prozent der Fortune Global 500®-Unternehmen und Tausende von privaten Unternehmen an; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liefern messbare und langfristig wirkende Ergebnisse, die dazu beitragen, das öffentliche Vertrauen in die Kapitalmärkte zu stärken, die unsere Kunden bei Wandel und Wachstum unterstützen und den Weg zu einer stärkeren Wirtschaft, einer gerechteren Gesellschaft und einer nachhaltigen Welt weisen. Deloitte baut auf eine über 175-jährige Geschichte auf und ist in mehr als 150 Ländern tätig. Erfahren Sie mehr darüber, wie die rund 415.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Deloitte das Leitbild „making an impact that matters“ täglich leben.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)

Die DHfPG ist eine unbefristet akkreditierte, staatlich anerkannte Hochschule mit Spezialisierung auf duale Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Sport- und Bewegungstherapie, Sport-/Gesundheitsinformatik, Fitnessökonomie, Sportökonomie, Gesundheitsmanagement, Fitnesstraining, Ernährungsberatung sowie Prävention und Gesundheitsmanagement. Zudem bietet sie ein Graduiertenprogramm sowie mehr als 100 Hochschulweiterbildungen an. Die DHfPG qualifiziert derzeit über 8.400 Studierende in mehr als 4.300 Unternehmen. Sie gehört zu den größten privaten Hochschulen Deutschlands.