Events, Fitness |

Starkes Frauentrio: Eine Hommage an drei Frauen unserer Branche

Der Weltfrauentag ist der Tag der starken Frauen – eine Hommage an drei weibliche Ikonen und Vorbilder unserer Branche.

Stockton, Fonda, Shepherd: Vorbilder & Ikonen der weiblichen Fitnessbewegung

Der „Weltfrauentag“ wird weltweit jedes Jahr am 8. März gefeiert und setzt sich für Gleichberechtigung, Emanzipation und Co. ein. Wussten Sie, dass der heutige Tag in Berlin sogar seit Neuestem ein gesetzlicher Feiertag ist?


Einfach bei FacebookInstagram und Twitter folgen:

Und künftig keine fitness MANAGEMENT News mehr verpassen!


Zum Weltfrauentag haben wir drei Frauen ausgewählt, welche die Fitnessbranche aktiv mitgeprägt haben und als Ikonen und Vorbilder bis heute viele Frauen motivieren.     

„Pudgy“ Stockton – die erste Bodybuilderin

Der erste weibliche Star der Bodybuilding-Szene war Abbey „Pudgy“ Stockton (1917-2006), die als professionelle Kraftfrau die Menschen mit ihren Shows begeisterte. Als „starke Frau“ unter den vielen Männern stach die kleine Amerikanerin deutlich heraus, die Ende der 1940er Jahre das Cover unzähliger Magazine zierte. In der Zeitschrift „Strength & Health“ veröffentlichte Stockton ab 1944 ihre eigene Fitness-Kolumne „Barbelles“, in der sie Frauen wertvolle Trainingstipps gab. Im Jahr 1948 wurde sie „Miss Physical Culture Venus“ und Zeit ihres Lebens setzte sie sich für den weiblichen Kraftsport ein.

Aerobic-Queen Jane Fonda

Fitness und Jane Fonda – ein Glücksfall für die Fitnessbranche. Das am 25. April 1982 veröffentliche Fitness-Video „Jane Fonda’s Workout“ war der Auslöser einer bis dahin ungeahnten Fitness-Euphorie. Weltweit begannen Hausfrauen, Teenager und „Working Moms“ mit Jane auf dem heimischen Teppich zu schwitzen und sich körperlich fit zu halten.

Videos erreichen Millionenpublikum

Drei Jahre lang führte dieses Aerobic-Video die Bestseller-Charts an und prägte eine ganze Bewegung mit, die bis heute bestand hat. Mit ihren mehr als 20 Fitness-, vornehmlich Aerobic-Videos erreichte die Aerobic-Queen ein Millionenpublikum und verhalf einer ganzen Sportart zum endgültigen Durchbruch. 

Ernestine Shepherd – die starke Bodybuilding „Mum“

Ernestine Shepherd ist die älteste Muskelsportlerin der Welt und zeigt, dass Fitness nicht immer eine Frage des Alters sein muss. Seit ihrem 71. Lebensjahr ist sie passionierte Bodybuilderin und mit ihren über 81 Jahren fitter denn je. Mit 51 Jahren setzte Ernestine ihren Fuß erstmals in ein professionelles Studio und war von Beginn an vom „Fitnessvirus“ infiziert.

Auf den Spuren Jane Fondas

Nach anfänglichen Aerobic-Kursen auf den Spuren Jane Fondas kam sie schnell zum Krafttraining und stählte fortan ihre Muskeln, um sich fit und „in shape“ zu halten. Ganz nebenbei gibt sie ihr Wissen in ihrer Heimat Baltimore als Personaltrainerin in zahlreichen Kursen, Workouts und Trainerstunden an Fitnesssportler jeden Alters weiter und motiviert Menschen dazu, sich bis ins hohe Alter körperlich fit und gesund zu halten. Sie liebt den Fitnesssport und wird von den Mitgliedern im Studio auch herzlich als „Fitness-Mum“ bezeichnet.  

Ein Hoch auf das nur vermeintlich schwächere Geschlecht

Diese drei Frauen stehen am „Weltfrauentag“  exemplarisch für all diejenigen, die beherzt ihren Weg gehen und sich jeden Tag für Emanzipation, Gleichberechtigung und mehr Fitness in unserer Gesellschaft bzw. der Branche einsetzen und diese aktiv mitgestalten.

Ebenfalls interessant

Events, Fitness

Eismärchen voraus!?

4 Siege, 12 Punkte, 12:5 Tore – Tabellenführer: der Start der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in der Slowakei war perfekt. Jetzt kommen die ganz schweren Gegner.

Mehr

Events, Digital, Fitness, Anzeige

Fitness, Tech & Health im Mittelpunkt

Runde zwei für den FitTech Summit im Beach 38° in München. Am 4. Juni "place to be" für Gründer, Unternehmer, Investoren und Entscheider der Fitness- und Gesundheitsbranche.

Mehr

Events, Digital, Management

Der große Motivator

Viraler Hit: Arnold Schwarzenegger liefert mit seiner Rede jede Menge Motivation und Anstöße zum Nachdenken.

Mehr

Events, Gesundheit

Na, heute schon gelacht?

Wer lacht, trainiert 135 Muskeln gleichzeitig und lebt gesünder – also warum zum Lachen in den Keller gehen?

Mehr