Events, Markt | Autor: Jürgen Wolff |

TOUCH & TEC AT ITS BEST

Der Aufstiegskongress 2019 hat neue Maßstäbe gesetzt: Mehr als 1.100 Teilnehmer waren für das Kongressprogramm mit herausragenden Referenten, brandaktuellen Themen sowie Keynote-Speaker Jan Frodeno nach Mannheim gekommen – das Branchenevent von DHfPG, BSA-Akademie und BSA-Zert erzielte einen neuen Teilnehmerrekord und war zum ersten Mal ausverkauft.

Treffpunkt der Fitnessbranche: Der Aufstiegskongress 2019 in Mannheim

Mit dem Aufstiegskongress 2019 ging Ende Oktober ein ganz besonderes Event zu Ende, das sich zu einer der wichtigsten Veranstaltungen für die Fitness- und Gesundheitsbranche entwickelt hat. Mit über 1.100 Besuchern und mehr als 30 Industriepartnern war der Kongress im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim erstmals ausverkauft. (Lesen Sie auch: Die Höhepunkte des Aufstiegskongress 2019 in Bildern)

Praxisorientierte Branchenkompetenz

Einer der Erfolgsfaktoren des Aufstiegskongresses ist der Wissenstransfer im 'Hands-on-Modus': In den Vorträgen, Intensivseminaren und Fach-Foren werden Praxis-Know-how erfahrener Branchenkenner und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse so vermittelt, dass sie den Teilnehmern sofort einen Mehrwert für das tägliche Business bieten.

Auch der wissenschaftliche Vorkongress 'Up-to-date' hat sich als hochkarätig besetzte Einführungsveranstaltung für den zweitägigen Aufstiegskongress etabliert. Professoren und Forscher der DHfPG und anderer Hochschulen sowie Forschungspartner präsentierten aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse.

Das Motto des diesjährigen Aufstiegskongresses 'Touch & Tec – NEXT LEVEL' war und ist aktueller denn je. Den Veranstaltern DHfPG, BSA-Akademie und BSA-Zert ist es auch bei der inzwischen 13. Auflage des Fachkongresses gelungen, anerkannte Branchenexperten als Referenten zu gewinnen – in diesem Jahr mit einem zusätzlichen Höhepunkt: Den Keynote-Vortrag hielt Jan Frodeno, der gerade zwei Wochen zuvor auf Hawaii zum dritten Mal Ironman-Weltmeister geworden war. (Lesen Sie auch: Frodeno siegt beim Ironman)

Das Kongress-Motto 'Touch & Tec – NEXT LEVEL'

Die persönliche Betreuung der Kunden, also 'High Touch', spielt gerade im Fitness- und Gesundheitsbereich eine übergeordnete Rolle. Um Mitglieder und Kunden aktiv und individuell beim Erreichen ihrer Ziele unterstützen zu können, ist die volle Konzentration auf ihre Bedürfnisse wichtig.

  • Welche technischen Möglichkeiten stehen Fitness- und Gesundheitsanbietern bei ihrer Arbeit mit Menschen heute und in Zukunft zur Verfügung?
  • Wie kann technischer Support („High Tec“) Ressourcen freisetzen, die wiederum von den Mitarbeitern für eine individuelle Betreuung und Motivation eingesetzt werden können?
  • Und wie lässt sich auf diese Weise langfristig 'High Profit' generieren?

Die Antworten auf diese zukunftsweisenden Fragen lieferte der Aufstiegskongress.

Dienstleistung Fitness – 'inside and out of the box'

Bereits der erste Kongresstag war mit Highlights gespickt, wie unter anderem mit Prof. Dr. Markus Löchtefeld. Der Professor für Wearable Computing an der Universität Aalborg in Dänemark warf einen Blick in die nahe Zukunft und zeigte den Teilnehmern, wie sie schon sehr bald ihre Kunden mit digitalen Technologien jederzeit und überall coachen können.

Frank Weber, Gründer und Geschäftsführer der Bella Vitalis GmbH mit neun Fitnessanlagen und 15.000 Mitgliedern, verriet in Mannheim, wie sich durch intensive Betreuung mit 'High Touch' nachhaltig 'High Profit' erwirtschaften lässt.

Timon Pauls, Chefscout und Kaderplaner beim Fußballbundesligisten FC Augsburg sowie Master-Absolvent der DHfPG, ließ die Kongressteilnehmer in seinem Vortrag „Talent-Scouting in der Fußballbundesliga: Top-Nachwuchskräfte für Profimannschaften finden!“ tief in seine Trickkiste für den 'War for Talents' blicken.

Standing Ovations für Ausnahmesportler Jan Frodeno

Ein besonderer Höhepunkt des Aufstiegskongresses war der Vortrag von Ironman-Weltmeister Jan Frodeno. Fast genau 14 Tage vor dem Kongressdatum hat er in Kona auf Hawaii zum dritten Mal die Weltmeisterschaft der Triathleten gewonnen – in neuer Rekordzeit.

Unter dem Titel 'Leidenschaft macht den Unterschied' sprach der Ausnahmesportler über seinen Weg, Niederlagen wegzustecken und erfolgreicher denn je zurückzukommen – offen, bescheiden und emotional. Seine Zuhörer bedankten sich mit stehenden Ovationen und lang anhaltendem Applaus.

Autogramme vom Weltmeister und Buchtipp

Im Anschluss an den Vortrag hatten die Kongressteilnehmer die Gelegenheit, sich Frodenos gleichnamiges Buch 'Leidenschaft macht den Unterschied' (den fM Buchtipp finden Sie hier), das die Veranstalter jedem Kongressteilnehmer geschenkt hatten, vom Autor persönlich signieren zu lassen.

Der Ausnahmesportler schrieb geduldig hunderte Autogramme und Widmungen und stand für ebenso viele Selfies mit den Kongressteilnehmern zur Verfügung.

Foren und Seminare am 'Puls der Branche'

Der Samstag bot ein ebenso starkes Programm: Die praxisnahen Intensivseminare zu 'Instagram Marketing' und 'Existenzgründung' sowie die Fach-Foren in den Bereichen Training, Management, Coaching, Ernährung, BGM und Sportökonomie vermittelten Lösungen für die aktuell bestimmenden Themen der Fitness- und Gesundheitsbranche.

Im Fach-Forum Coaching warf Sabine Kind etwa einen perspektivischen Blick auf die Umsetzung der Digitalisierung: 'Touch & Tec' im Coaching – Wird jetzt alles digital, was bisher persönlich war?

Unter dem Titel 'Die Kraft des WIR als Teamspirit – Wie Sie Ihr Team richtig zusammenstellen!' präsentierte Prof. Dr. Karsten Schumann, Experte für Leistung und Organisation im Spitzensport, Sportwissenschaftler und Professor der DHfPG, das Fach-Forum Sportökonomie.

Soziale Muskeln und Follower gewinnen

In ihrem Intensivseminar Instagram-Marketing veranschaulichten Frederik Neust und Roman Spitko, wie Instagram-Follower in zahlende Kunden verwandelt werden können. (Lesen Sie auch: 7 Tipps wie Sie 'InstaGRAMM-Muskeln' aufbauen und mehr Follower gewinnen)

Ralf Capelan erklärte in seinem Intensivseminar zu Existenzgründung, 'wie Gründungswillige von unterschätzten Möglichkeiten eines dynamischen Marktes profitieren'.

Die Entwicklung der Branche im Fokus

Abgerundet wurde der diesjährige Aufstiegskongress von einem beeindruckenden Rahmenprogramm mit einer stimmungsvollen Party am Freitagabend, einer exzellenten Ausstellung der Kongresspartner sowie vielen persönlichen Kontakten und viel Zeit und Raum zum Netzwerken.

Bei aller Kompetenz und geballtem Fachwissen ist es aber die besondere Atmosphäre, die den Aufstiegskongress auszeichnet. An allen Veranstaltungstagen war im m:con Congress Center Rosengarten eine konstruktive und partnerschaftliche Stimmung zu spüren.

Das Kongress-Team, die Teilnehmer, die Referenten – auf der Bühne und in der Speakers Corner – und die Kongresspartner sind in Mannheim zusammengekommen, um die Fitness- und Gesundheitsbranche gemeinsam weiterzuentwickeln.

Es lohnt sich auf jeden Fall, den Termin für das nächste Jahr vorzumerken: Vom 8. bis 10. Oktober 2020 wird der Aufstiegskongress wieder in Mannheim stattfinden.

Weitere Informationen zu allen Referenten des Aufstiegskongress 2019 sowie ihren Vorträgen, Foren und Seminaren bekommen Sie direkt auf der Kongresshomepage, die wir hier für Sie verlinkt haben.

Den vollständigen Artikel finden Sie in fMi 06/2019 Leseprobe

Zum Abonnement
fMi 06/2019 Leseprobe

Ebenfalls interessant

Events, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Let's Move!!!

Machen Sie jetzt mit beim Let’s Move for a Better World Day und setzen Sie sich zusammen mit Fitnessbegeisterten weltweit für Gesundheit und körperliche Aktivität ein.

Mehr

Events, Digital, Management, Anzeige

Aufstiegskongress 2020

Die Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit trifft sich in Mannheim: Dieses Jahr unter dem Motto: 'time for action – Perspektiven schaffen und sichern'.

Mehr

Events, Ernährung, Gesundheit

Spinat oder kein Spinat?

Frühlingsbote, Antioxidantien, Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe: Die wichtigsten Fakten über die 'Wunderwaffe' Spinat zum 'National Spinach Day'.

Mehr

Events, Digital, Fitness

Recordbreaker Flow

Läuft bei ihm: Florian Neuschwander stellte unlängst einen neuen Weltrekord auf und sprach im Red Bull-Interview über seinen Erfolg und den Wings for Life World Run.

Mehr