Digital, Fitness, Management, Markt |

Eversports übernimmt GymEntry

Das österreichische Startup Eversports übernimmt seinen deutschen Konkurrenten GymEntry und will im DACH-Markt weiter expandieren.

Es tut sich was auf dem deutschen Fitnessmarkt und eine Übernahme wird aktuell heiß diskutiert. Das Wiener Startup Eversports drängt auf den deutschen Markt und übernimmt das Hamburger Unternehmen GymEntry.

Über den konkreten Preis der Übernahmen wurde Stillschweigen vereinbart. Mit der Übernahme profitiert Eversports vom umfangreichen Netzwerk der Hamburger. Mit einem Schlag bekommt Eversports Zugang zu den über 450 Partnerstudios und integriert diese in die eigene Eversports-Plattform. Dieser Coup ist ein weiteres Beispiel für die Übernahme- und Expansion-Strategie des österreichischen Unternehmens. Die Pläne sind ambitioniert: Eversports strebt die Marktführerposition im DACH-Raum für Online-Buchungen von diversen Sport- und Fitnessangeboten an. Durch zahlreiche Millioneninvests, Kooperationen und Zukäufe von u. a. Sportle.me, Sprenger Software, 11 Spielmacher, Gatherer sowie appointman will Eversports weiter wachsen. Ein Ende der Fahnenstange ist noch nicht abzusehen.

Gerade im Onlinebuchungsbereich ist die DACH-Region ein hart umkämpfter Markt. Durch die Übernahme konkurriert das Unternehmen zukünftig auch mit dem direkten Konkurrenten myClubs, der ebenfalls hauptsächlich in der Schweiz und Österreich Kurse und Trainerstunden ohne feste Club-Mitgliedschaft anbietet. Durch die Übernahme kommen zu dem ohnehin schon sehr umfangreichen Eversports-Serviceportfolio nun auch Fitness-, Kurs- und Wellness-Angebote dazu.

Ob sich solche Tages-, Wochen- oder Monatstickets per Onlinebuchung im deutschen Fitnessmarkt durchsetzen werden, wird die Zukunft zeigen. Aber eines ist jetzt schon klar – der Standort Deutschland ist aufgrund der über 10,6 Millionen Fitnessmitglieder für Investoren besonders interessant und der Markt hart umkämpft.

Mehr Informationen: "Eversports übernimmt Hamburger Fitnessstudio-Aggregator GymEntry", 13. November 2018

Ebenfalls interessant

Digital, Fitness, Management, Markt

Von LKW zur Fitness

Neuer CEO ernannt: Fitnessgerätekonzern Nautilus Inc. International hat James 'Jim' Barr zum Geschäftsführer ernannt. Barr wird das Amt am 29. Juli 2019 antreten und gehört dann außerdem dem Nautilus-Aufsichtsrat an.

Mehr

Ernährung, Digital

Dickmacher Alkohol

Was ist dran an der 'Kalorienfalle' Alkohol? Wir nehmen Deutschlands alkoholische Lieblingsgetränke in der Kalorientabelle Alkohol genauer unter die Lupe.

Mehr

Events, Digital, Markt, Anzeige

(e)Sport begeistert

Digitalisierung und Technologie werden für die Sportbranche immer wichtiger: ISPO Digitize Summit und ES_COM in München entwickeln sich zum Besuchermagnet.

Mehr

Digital, Fitness, Markt, Anzeige

Super-Gründer gesucht

milon hat im Rahmen des BOOST Awards den Sonderpreis Gründerförderung zur Umsetzung eines milon MICROCLUBS im Wert von 50.000 Euro ausgelobt. Interessierte Gründer können sich noch bis 1. September 2019 bewerben.

Mehr