Corona, Digital, Anzeige | Autor: Anke Sörensen |

Die LANGENACHTDESYOOOGA 2020

Ein Hamburger Verein organisierte ein Non-Profit-Yoga-Event mit 150 Live-Streams für soziales Yoga am 20. Juni von 17 bis 23 Uhr. Und weil in diesem Jahr wegen Corona alles anders ist als sonst, fand das Event nicht im Studio sondern online statt.

Lange Nacht des Yoga 2020

Was geschieht, wenn die Menschen nicht ins Yogastudio gehen können? Dann kommt das Yoga eben zu ihnen. Seit 2017 bringt der gemeinnützige Verein Yoga für alle e.V. aus Hamburg soziales Yoga zu Menschen, die in professioneller therapeutischer Betreuung sind. Seit März auch online. Die Erfahrungen dabei sind durchweg positiv.


„Im Yoga entsteht Verbindung. Auch im Live-Stream. Das haben viele Menschen in
den letzten Monaten gespürt. Deshalb gibt es 2020 die LANGENACHTDESYOOOGA ONLINE.”
_______________________________

Cornelia Brammen, Vorstand Yoga für alle e.V.


Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Im Jahr von Corona ist alles anders. Statt die LANGENACHTDESYOOOGA vor Ort anzubieten, streamten beim Fundraising-Event von Yoga für alle e.V. mehr als 50 Yogastudios aus ganz Deutschland von 17 bis 23 Uhr über 100 Yogaclasses live. Das Angebot umfasste alle Yogastile, die Menschen zuhause machen können und reichte von Anusara über Kundalini bis Yin Yoga und Yoga Nidra. Live gab es Meditationen, Vorträge und Chats mit bekannten Yogalehrenden. Tickets für die LANGENACHTDESYOOOGA gibt es hier.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter

und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Auch neu ist dieses Jahr soziales Yoga im Live-Stream. „Teilnehmer und Teilnehmerinnen können in einem Mini-Workshop das Thema ‘Yoga und Trauma’ kennenlernen,” so Cornelia Brammen. „Wie sich ‘OMY! -Yoga für Menschen 60plus’ anfühlt, können sie erleben ebenso wie Yoga für Menschen mit psychischen Erkrankungen.” Die LANGENACHTDESYOOOGA will eben Yoga für alle bieten.

2019 hat Yoga für alle e.V. ganze 1200 Stunden soziales Yoga ermöglicht. Besonders unter den aktuellen Bedingungen durch Covid-19 ist der Bedarf sehr groß. „Viele Beratungsstellen wenden sich an uns, um
soziales Yoga online für ihre Klienten und Klientinnen anzufragen.” Um die Kosten für soziales Yoga zu decken, veranstaltet Yoga für alle e.V. die LANGENACHTDESYOOOGA. Die Erlöse aus dem Ticketverkauf
fließen zu 100 Prozent in soziale Yogakurse.



Mit Hamburgs Sportstaatsrat Christoph Holstein als Schirmherr hat die Yoganacht prominente Unterstützung. „In dieser schwierigen Zeit setzt Yoga für alle e.V. ein Zeichen, auch an die zu denken, die es besonders schwer haben. Unterstützen Sie die LANGENACHTDESYOOOGA großzügig. Dieses Event ist gut für uns, für die Stadt, für die Gesellschaft."

Jetzt Yogalehrer/in werden!

Neu im Lehrgangsangebot der BSA-Akademie ist der "Yoga-Trainer/in-B-Lizenz". Wer sich bis zum 30. Juni 2020 anmeldet, kann bis zu 500 Euro sparen und erhält ein attraktives Yoga-Set, bestehend aus einer Yogamatte, zwei Yogablöcken und einem Yogagurt (solange der Vorrat reicht).

Ebenfalls interessant

Fitness, Gesundheit

Think positive!

Warum Sie das Glas lieber halb voll als halb leer sehen und öfters lachen sollten, zeigt eine neue Studie. Also denken Sie um, denn 'Positivdenker' leben länger!

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Masken für alle

Mund-Nase-Masken für den guten Zweck: Life Fitness produziert Gesichtsmasken zur Bewältigung der Corona-Pandemie und spendet Teile des Erlöses.

Mehr

Corona, Gesundheit, Markt

Neustart nach der Krise

Ein aktuelles Update der Appinio-Corona-Studie zeigt: So hat die Corona-Krise unseren privaten und beruflichen Alltag sowie unsere Gewohnheiten verändert.

Mehr

Ernährung, Gesundheit, Markt, Anzeige

Beliebte Kuhmilch

Kuhmilch oder keine Kuhmilch? Greifen immer mehr Deutsche zu Alternativen oder doch zum 'Original'? Dieser Frage ist TÜV SÜD in eine Konsumenten-Umfrage nachgegangen.

Mehr