Corona, Management, Markt | Autor: Florian Schmidt |

Topaktuell und zukunftsweisend: ClubIntel-Studie zeigt, was Kunden jetzt brauchen

Während des Corona-Lockdowns haben die ClubIntel Marktforscher in einer umfangreichen Studie rund 2.000 US-Fitnesssportler zu ihrem Aktivitätsniveau, ihren aktuellen Bedürfnissen und Erwartungen an den Wiedereinstieg ins Training befragt. Wir fassen die wichtigsten Ergebnisse in unserer fM Infografik zusammen.

Restart aus Kundensicht - Darauf kommt es an

Nachdem die Studienverantwortlichen um Stephen Tharrett (ClubIntel), Phillip Mills (Gründer und CEO Les Mills International) und Chris Clawson (CEO Life Fitness) bereits am 11. Juni 2020 erste spannende Ergebnisse zu ihrer Studie 'What Members Say Matters' veröffentlicht haben, ist nun auch der umfangreiche Gesamtreport verfügbar.


 


Wir stellen Ihnen ausgewählte Ergebnisse des knapp 50-Seiten starken Marktreports näher vor und liefern einen Überblick zu den wachsenden Herausforderungen rund um COVID-19 und die Wiedereröffnung der Studios. (Lesen Sie auch: Überblick zum Restart)

Der Restart ist kein Selbstläufer

Die umfangreichen Auswertungen der Studie zeigen, dass die Mehrheit der Kunden nach der Wiedereröffnung den Wiedereinstieg ins Training stufenweise plant.

Zwar gaben 65 Prozent der Mitglieder an, dass sie sehr oder ziemlich wahrscheinlich nach der Wiedereröffnung wieder im Studio trainieren werden, aber der zeitliche Horizont für den persönlichen Restart ist unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Männliche Fitnesskunden beispielsweise wollen im Vergleich zu den weiblichen Mitgliedern deutlich früher wieder im Studio trainieren. 74 Prozent der Männer planen, innerhalb der ersten vier Wochen wieder im Studio zu trainieren. Bei den Frauen liegt dieser Anteil bei 63 Prozent.

Ein Blick auf die verschiedenen Generationen zeigt:

Die Millennials und  die Generation Z sind bezüglich des Wiedereinstiegs deutlich zögerlicher als die Baby Boomer und die Generation X. Während jeweils 40 Prozent der 44 bis 55-Jährigen und der Altersgruppe 56+ sich bereits innerhalb der ersten Woche wieder im Studio körperlich fit und gesund halten wollen, lag der Anteil bei den jüngeren Kunden jeweils bei nur bei 25 Prozent.


FOLGEN Sie uns bei FacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Post-Corona-Phase als Gradmesser

Obgleich der Service, die digitalen Alternativangebote und die Kundennähe während des Lockdows eine wichtige Rolle spielten, scheinen insbesondere die Trainingshäufigkeit und eine intensive Kundenbeziehung vor dem Lockdown entscheidende Prädiktoren für einen zeitnahen Wiedereinstieg zu sein.   


 


Wachsende Erwartungen im Fokus

Für die Kunden sind in der Restart-Phase die folgenden Schlüsselfaktoren besonders wichtig, um wieder zeitnah in Studios zurückzukehren. Hier gilt es, proaktiv Verunsicherungen abzubauen, Kundennähe zu zeigen und insbesondere auf die veränderten Erwartungen intensiv einzugehen sowie den Kunden entgegenzukommen.


Die Befragung zeigt auch: Aktuell ist immer noch knapp ein Fünftel der Befragten unschlüssig, ob oder wann sie tatsächlich ins Studio zurückkehren. Genau hier müssen Betreiber in der Praxis nicht nur Überzeugungsarbeit leisten, sondern vor allem auch Verständnis zeigen.

Aktuelle Hygieneauflagen beachten

Es gilt, gegenüber den Kunden mit Transparenz, Verlässlichkeit und vor allem der nötigen Konsequenz im Rahmen der aktuellen Hygieneauflagen zu agieren.

Denn nur so können wir zumindest schrittweise wieder zur 'Trainingsnormalität' zurückkehren bzw. einen erneuten Lockdown verhindern.


 


Besonnenheit und Verantwortung sind gefragt

Um als professioneller Gesundheitsdienstleister wahrgenommen zu werden und das in unsere Branche gesetzte Vertrauen auch zu rechtfertigen, ist deshalb jeder Einzelne gefordert, seinen aktiven Beitrag zu leisten und dafür zu sorgen, dass die Mitglieder in den Studios sicher und optimal betreut trainieren können.

Denn das ist schlussendlich genau das, was unsere Kunden suchen und weshalb sie unser flächendeckendes Netz aus unterschiedlichsten Fitness- und Gesundheitsanlagen auch schätzen und nutzen.

Noch mehr aktuelle Branchenzahlen von ClubIntel

Der Gesamtreport mit jeder Menge weiterer Detailanalysen und Auswertungen können Sie per sofort hier auf der ClubIntel-Homepage sowie bei den einzelnen Studienpartnern kostenlos herunterladen.  

Neben der vorgestellten Endverbraucher-Studie hat ClubIntel in einer separaten Erhebung auch internationale Betreiber zu aktuellen Entwicklungen und den wachsenden Herausforderungen befragt. Diese spannenden Ergebnisse haben wir Ihnen ebenfalls als fM Infografik aufbereitet.

Ebenfalls interessant

Gesundheit, Management, Anzeige

Lichtblick nach COVID-19

Bestandskunden aktivieren und Neukunden sichern – Das neue Franchise-System von RP Medics verspricht mit seiner Lichttherapie für Kraftsportler genau das.

Mehr

Fitness, Gesundheit, Management, Markt

Fitnessmarkt Europa

Die Top Ten Fitnessmärkte in Europa: Wer hat die Nase vorn im IHRSA-Länderranking? Unsere fM Infografik zum 'Global Report 2020' verrät es Ihnen.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, DSSV

Hygiene-Auflagen der BL

Neuer Trainingsalltag nach Corona-Lockdown: In den fast 10.000 Fitnessstudios in Deutschland gibt es unterschiedliche Regeln. Welche Vorgaben gelten wo?

Mehr

Gesundheit, Management, Anzeige

Aufstiegskongress 2020

ONLINE ONLY und kostenfrei! Der Aufstiegskongress 2020 wird erstmalig nur online stattfinden. Anmeldung weiterhin möglich.

Mehr