Corona, Fitness, Gesundheit, Markt | Autor: David Köndgen |

Corona-Update: Scharfe Kritik an 'Bundes-Notbremse', Update DHfPG-Studie zum 'Saarland-Modell', Gesundheitsrelevanz der Fitnessstudios

Kritik an 'Bundes-Notbremse', Bundesgesundheitsminister kündigt Ende der Impfpriorisierung an, Bundesrat billigt Reform des Infektionsschutzgesetzes, Test-Pflicht für Arbeitgeber, Europäischer Ethikrat für härteren Lockdown. Corona-Update Teil 24 gilt vom 19.04. bis einschließlich 25.04.2021.

Corona-Update mit Debatte im Infektionsschutzgesetz, Bedeutung von Fitness und Gesundheit und allen aktuellen Entwicklungen rund um Corona-Regeln und Co. für die Fitness- und Gesundheitsbranche

Insgesamt 11.437 Neuinfektionen meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montag, 19. April 2021. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg dadurch auf einen Wert von 165,3

Mittlerweile wurden in Deutschland mehr als 3,15 Millionen Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Die Zahl der seit Beginn der Corona-Pandemie gemeldeten Todesfälle erhöhte sich auf nun 80.006.



In unserem großen fM Corona-Update (Teil 24, vom 19. bis 25. April 2021) präsentieren wir Ihnen Woche für Woche aktuelle Fakten zur Corona-Lage und relevante Neuigkeiten für die Fitness- und Gesundheitsbranche.


Corona-Update 23. April 2021

Die 'Bundes-Notbremse' kommt: Studien-Update von DHfPG und DSSV unterstreicht, warum die Schließung der Fitnessstudios trotz positiver Ergebnisse des 'Saarland-Modells' ein Rückschritt für die Volksgesundheit ist. Lesen Sie alle Hintergründe und Studienergebnisse in unserem Artikel 'Falsches Signal'.

Studie: Hochwirksame erste Impfdosis 

Bereits die erste Impfdosis reduziert das Risiko für eine Ansteckung mit dem Coronavirus um rund zwei Drittel. Dies ist die Erkenntnis einer großangelegten Studie der Universität Oxford in Kooperation mit dem britischen Gesundheitsministerium und der Statistikbehörde ONS.

Milliarden-Schäden für den Sport 

Der Chef des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) Alfons Hörmann hat wegen der Corona-Beschränkungen für den Sport vor enormen finanziellen Einbußen für Vereine und Verbände gewarnt.


Lesen Sie auch: 'Schnelle Diagnosehilfe'


„Die Schäden im Sport hochgerechnet auf das ganze Land bewegen sich zwischenzeitlich im Bereich von mehreren Milliarden“, sagte der DOSB-Präsident der 'Welt'. Dies hätten mehrere Analysen gezeigt. 

Die Ursache dafür liege einerseits im Rückgang von mehr als einer Million Vereinsmitgliedern während der Corona-Pandemie, andererseits sei auch das Spendenvolumen eingebrochen.


 


 

Corona-Update 22. April 2021

Corona-'Notbremse' kann in Kraft treten

Nach der Zustimmung des Bundestags zum überarbeiteten Infektionsschutzgesetz, hat es am Donnerstag auch den Bundesrat passiert.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das neue Infektionsschutzgesetz mit der sogenannten 'Bundes-Notbremse' bereits unterzeichnet. Damit das Gesetz in Kraft tritt, muss es lediglich noch im Bundesgesetzblatt veröffentlicht werden.

Regelungen ab Sieben-Tage-Inzidenz 100

Danach wird die sogenannte 'Notbremse' automatisch in Kraft treten, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei Tagen hintereinander über dem Wert 100 liegt. Die Regelungen müssen ab dem übernächsten Tag umgesetzt werden.

Dann gilt im Einzelnen: Kontaktloser Sport im Freien ist nur alleine, zu zweit oder dem eigenen Haushalt erlaubt. Für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres ist die Ausübung von Sport zulässig in Form von kontaktloser Ausübung im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern.

Lockerungen unter 100er Inzidenz möglich

Soweit Landesvorschriften bereits schärfere Maßnahmen vorsehen, bleiben diese bestehen. In Regionen mit stabilen Inzidenzen unter 100 können die Länder außerdem mit eigenen Verordnungen über Einschränkungen oder Lockerungen entscheiden. Die gesetzliche Notbremse ist an die vom Bundestag festgestellte epidemische Lage von nationaler Tragweite gekoppelt – derzeit befristet bis zum 30. Juni 2021.

Impfpriorisierung soll enden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat bestätigt, dass die Priorisierung von Corona-Impfungen im Juni 2021 bundesweit fallen soll. Er gehe derzeit davon aus, „dass wir im Juni die Priorisierung aufheben können“, sagte Spahn am Donnerstag im Bundesrat. Er ergänzte, dass er froh wäre, wenn dies sogar noch früher möglich sei.

Der Deutsche Ethikrat begrüßte das in Aussicht gestellte Ende der Impfpriorisierung – falls bis dahin genügend Impfstoff vorhanden sei. 

Verfassungsbedenken wegen Ausgangssperren

Auch wenn einige Länderchefs beim Thema Ausgangsbeschränkungen ihre Skepsis äußerten, ob diese verfassungsgemäß seien, billigte die Länderkammer die Änderung in einer Sondersitzung ohne Einspruch. Eine Ausdrückliche Zustimmung des Bundesrats war nicht erforderlich.

Der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager (CDU), hatte die Inhalte im neuen Infektionsschutzgesetz im ZDF zuvor als „geradezu unverschämt“ bezeichnet.

Corona-Update 21. April 2021

Der Bundestag hat am Nachmittag die bundesweit einheitliche Corona-Notbremse beschlossen. Damit kann der Bund seine Befugnisse deutlich ausweiten. In der vorangegangenen Bundestagsdebatte hatten die Oppositionsparteien dies scharf kritisiert. Alle Hintergründe lesen Sie hier direkt bei tagesschau.de.

Sachsen erlaubt Training im Fitnessstudio

In Sachsen darf ab einem Inzidenzwert von unter 100 wieder im Fitnessstudio trainiert werden. Ebenfalls erlaubt sind demnach kontaktfreier Indoorsport in vergleichbaren Anlagen und Kontaktsport auf Sportanlagen im Freien. Voraussetzung für den Zutritt ist ein tagesaktueller negativer Corona-Test.

Die derzeit gültige Corona-Verordnung für den Freistaat finden Sie hier auf der DSSV-Website oder am Ende dieses Artikels in der Übersicht aller Bundesländer.

Outdoor-Fitness in Nordrhein-Westfalen

Wie SAT 1 NRW berichtet, dürfen Mitglieder in Nordrhein-Westfalen unter sehr strengen Auflagen (ein Haushalt pro Zelt mit maximal zwei Personen, 45 Minuten) vor einigen Fitnessstudios wieder draußen im Zelt trainieren. Drinnen ist das Training weiterhin verboten.

Das ist ein wichtiger Beitrag, um bei den Mitgliedern präsent zu bleiben. DSSV-Präsidentin Birgit Schwarze berichtet bundesweit von einem Mitgliederverlust von 24,6 Prozent.

Aktuelle Studienergebnisse zum 'Saarland-Modell'

Erfolgsbaustein der Pandemiebekämpfung: Die DHfPG hat Studiobetreiber und Mitglieder im Rahmen ihrer Studie zu Restart und 'Saarland-Modell' befragt. Diese wurde nun ausgewertet. Ergebnis: Die Wiedereröffnung bringt viele positive Aspekte und Vorteile für die Gesundheit mit sich. Lesen Sie hier alle Details in unserem Artikel ''Saarland-Modell' in Zahlen'.

Corona-Update 20. April 2021

Erste positive Bilanz: Zwei Wochen nach dem Start des 'Saarland-Modells' scheint sich die dortige Corona-Lage gut zu entwickeln. (Lesen Sie auch: 'Restart Saarland I' und 'Restart Saarland II')

Inzidenzen: Waagerecht vs. steiler Anstieg

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Saarlands jedenfalls lässt diesen Schluss zu: die Kurve der täglichen Inzidenzwerte entwickelt sich hier in den vergangenen 14 Tagen weitgehend waagerecht (zwischen 120 und 130). Im Gegensatz dazu stieg die bundesweite Kurve im selben Zeitraum von 115 auf über 160 kontinuierlich an.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Funktioniert die Corona-Strategie der vorsichtigen Lockerungen also? Und lässt sich der Modell-Projekt auf ganz Deutschland übertragen? Weitere Details und eine grafische Darstellung finden Sie hier beim Cityradio Saarland.

Corona-Testpflicht beschlossen

Die Test-Pflicht für Arbeitgeber, deren Beschäftigte nicht im Homeoffice arbeiten, tritt am heutigen Dienstag, 20. April 2021, in Kraft. Alle Arbeitgeber in Deutschland müssen ihren Angestellten regelmäßig Corona-Tests anbieten. Dieses Angebot muss für vor Ort tätige Beschäftigte einmal pro Woche erfolgen.


Lesen Sie auch: 'Wann wieder zum Sport?'


Gesundheitsausschuss: Zustimmung zur 'Notbremse'

Der Gesundheitsausschuss des Bundestags hat die Änderungen an der 'Corona-Notbremse' gebilligt. Laut Angaben der Bundestags-Pressestelle stimmten sowohl die Ausschussmitglieder der Union und SPD in einer Sondersitzung für den Gesetzentwurf. Die Grünen enthielten sich, FDP, Linke und AfD stimmten dagegen.

Corona-Update 19. April 2021

Geimpft zu Olympia

Corona-Impfung für Spitzensportler: Die rund 1.400 deutschen Athleten, die im Sommer bei den Olympischen Spielen in Tokio antreten, sollen alle zuvor eine Impfung gegen COVID-19 erhalten.

Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums sagte: „Die Olympioniken sollen rechtzeitig (...) geimpft werden.“

Diskussion um Ausgangsbeschränkungen

Die Debatte um die von der Bundesregierung geplanten Verschärfungen der Corona-Regeln und die Änderungen am Infektionsschutzgesetz und die darin enthaltene sogenannte Bundes-Notbremse mit Ausgangsbeschränkungen geht weiter.


FOLGEN Sie uns bei LinkedInFacebookInstagram & Twitter
und verpassen Sie keine Fitness-NEWS mehr!


Insbesondere die FDP hatte zuletzt vehement Nachbesserungen an der geplanten Reform des Gesetzes gefordert und bestätigte erneut, dass man nur unter Bedingungen auf eine Verfassungsklage dagegen verzichten werde. Das Parlament soll am Mittwoch darüber abstimmen.

Fitnessstudios müssen öffnen

MdB Britta Dassler (FDP) etwa sagte in der Bundestagsdebatte: „Ich bin der Meinung, dass Fitnessstudios ein elementarer Bestandteil des Lebens sind und zur psychischen und physischen Gesundheit in erheblichem Maß beitragen. Deshalb müssen wir diese endlich unterstützen und schrittweise öffnen.“

Ihre Parteikollegin Nicole Bauer stößt ins selbe Horn und betonte die Bedeutung von Fitness für die Gesundheit der Bevölkerung in einem Facebook-Post mit mehreren Zeitungsartikeln.

Das Video des vollständigen Redebeitrags von Britta Dassler im deutschen Bundestag können Sie sich hier bei YouTube ansehen.

Im Video: Bundestagsrede Britta Dassler 

Dieses Video wird von Youtube eingebettet abgespielt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Stein des Anstoßes war der durch die Bundesregierung herangezogene Vergleich von Fitness und Gartenarbeit. Britta Dassler sagte dazu: „Sportvereine und Fitnessstudios leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit. Diesem Ziel dienen aber auch Aktivitäten im Alltag wie Gartenarbeit, Fahrradfahren, Laufen und häufige längere Spaziergänge. Das ist die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage meines Fraktionskollegen Pascal Kober und mir.  Diese Antwort ist – mit Verlaub – eine Frechheit, die jedem Fitnessstudiobetreiber die Existenz abspricht.“

Härterer Lockdown nötig?

Unterdessen forderte Christiane Woopen, Vorsitzende des Europäischen Ethikrats, bei 'Bild live' von der Politik eindeutigere Corona-Regeln und einen härteren Lockdown


Corona-Update – Übersichtsliste

Für alle wichtigen Entwicklungen seit Beginn des 'November-Lockdowns' klicken Sie hier bitte für Folge 1, Folge 2Folge 3Folge 4Folge 5Folge 6Folge 7Folge 8Folge 9, Folge 10, Folge 11Folge 12Folge 13Folge 14Folge 15, Folge 16, Folge 17,Folge 18, Folge 19Folge 20Folge 21, Folge 22 und Folge 23 unseres Corona-Updates – oder auf das Bild, um direkt zur aktuellen Übersichtsliste aller Corona-Updates zu gelangen.


Außerdem stellen wir in einer Übersicht zur Corona-Hilfe kostenfreie Angebote der Branche zusammen, die Sie in dieser schweren Zeit unterstützen. Wir bedanken uns bei allen Partnern und hoffen wie bereits beim ersten Corona-Lockdown für Fitnessstudios auf größtmögliche Solidarität.

Ebenfalls interessant

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

Öffnung der Fitnessstudios

Öffnungsdaten der Fitnessstudios in Deutschland: Der Corona-Lockdown endet endlich auch für Fitnessstudios. In dieser Liste steht, wann Sie wo wieder zum Sport im Studio dürfen.

Mehr

Digital, Fitness, Gesundheit

Zitate, Zitate

Wer hat's gesagt? Schwarzenegger, Goethe oder Lagerfeld? Im Ranking 'Zitat des Tages' sind einige prominente Namen vertreten. Unsere 44 besten Fitnesszitate.

Mehr

Corona, Fitness, Gesundheit, Markt

fM Corona-Update Teil 27

Inzidenz deutschlandweit U100: Bundesländer setzen Lockerungs-Verordnungen um. Plus: Welche Öffnungsschritte gelten für Fitnessstudios? Das fM Corona-Update.

Mehr

Ernährung, Fitness, Gesundheit, Anzeige

Vegane Fitnesstipps

Pflanzenpower: Stark ganz ohne Fleisch und tierisches Eiweiß: Zuzana Fajkusova und Nikki Lefler liefern leckere vegane Fitnessrezepte fürs Training sowie nützliche Praxistipps.

Mehr